Besser leben ohne Plastik + DIY Waschmittel Rezept

 

Cover_besserlebenohneplastik

Wie großartig – es gibt wieder ein neues Buch zum Thema Plastikvermeidung! Für mich ein Indikator, dass das Bewußtsein für die Müllproblematik wächst. Auch die rasant steigende Anzahl an Unverpackt-Läden zeigt, dass immer mehr Menschen bereit sind, Ihre Gewohnheiten umzustellen.

Das 108 Seiten starke Buch überrascht bereits positiv, weil es nicht in Plastik eingeschweißt ist und der Einband ohne Zellophanierung auskommt. Mit mineralölfreien Farben wurde auf 100% FSC-zertifiziertem Recyclingpapier gedruckt.Die entstandenen CO2 Emissionen klimaneutral ausgeglichen. Das nenne ich vorbildlich! Die Aufmachung innen ist schlicht, übersichtlich und mit hübschen Farbfotos aufgelockert.

Nach dem Einführungskapitel ‚Gesundheit und Umwelt‘, dass die Gefahren von Plastik aufzeigt, geht es mit ‚Anfangen: Schritt für Schritt‘ los: Wie kaufe ich plastikfrei ein? Wie hat Oma das gemacht?

Danach folgen die Kapitel ‚Kinder und Plastik‘, ‚Bad und Haushalt‘, ‚Leben und Einrichten‘ und ‚plastikfreie Rezeptideen‘. Die Bandbreite an Ideen und DIY Rezepten reicht hier von selbstgemachter Spielknete, über Bodylotion bis zu  Fruchtgummis. ACHTUNG: Einige Rezepte sind nicht vegan! Den Abschluß macht ein Serviceteil, in dem einige Zutaten genauer erklärt und Bezugsquellen angeführt werden.

Alles in allem ein sehr gelungenes Buch mit vielen einfachen Tipps für den Einstieg ins plastikfreie Leben. Bevor es mit dem Test-Rezept weitergeht, hier noch die bibliografischen Daten zum Buch:

Besser leben ohne Plastik
Anneliese Bunk & Nadine Schubert
2016, oekom Verlag München
ISBN 978-3-86581-784-6

Waschmittel aus Kernseife

Für drei Liter Waschmittel benötigt man nur zehn Minuten Zeit. Nach 24 Stunden Wartezeit kann das Waschmittel verwendet werden. Es reicht für etwa 15 Waschgänge.

©SilviaWillax

©SilviaWillax

45 g Kernseife (ohne EDTA) Anmerkung Karin: auf Bio & vegan achten!
6 EL Waschsoda
3×1 Liter heißes Wasser
20 bis 50 Tropfen Duftöl (optional)

  1. Seife mit der Küchenreibe fein raspeln, mit kochendem Wasser übergießen. Mit einem Schneebesen rühren, bis die Seife aufgelöst ist.
  2. Nach ca. einer Stunde einen weiteren Liter kochendes Wasser mit Soda und Duftöl zugeben. Die Kombination Lavendel & Orange duftet besonders intensiv. Nach einer weiteren Stunde erneut einen Liter Wasser hinzugeben, gut verrühren.
  3. Nach 24 Stunden gut durchrühren und in eine leere Waschmittelflasche füllen. Vor Gebrauch schütteln.

Sie benötigen ca. 200ml Waschmittel pro Waschgang. Je nach Duftöl liegen die Kosten bei ca. 1 Euro für 3 Liter Waschmittel. Das Waschmittel ist nicht für Wolle und Seide geeignet. Flecken können mit Gallseife behandelt werden. (Anmerkung Karin: ACHTUNG, nicht vegan!).

Noch einfacher: Ein viertel Stück Kernseife in ein leeres 500-ml-Glas geben, mit kochendem Wasser aufgießen. Nach einigen Stunden umfüllen und mit oben genannten Zutaten mischen. Die Kernseife löst sich dabei nicht vollständig auf und kann mehrmals als Ansatz verwendet werden.

2 Kommentare
  1. Katharina
    Katharina says:

    Das wäre auch ziemlich ironisch wenn ein Buch mit diesem Thema in Plastik eingeschweißt und unnachhaltig produziert daherkommt 😉 Ich wünschte du wärst konkreter auf die Abschnitte des Buches eingegangen und hättest generell mehr über dessen Inhalt geschrieben 🙁 Pluspunkt ist dafür das Rezepr für Waschmittel 😀

    Antworten
    • Karin
      Karin says:

      Da hast Du natürlich recht, aber was ich hervorheben wollte ist, dass sich der oekom Verlag hier positiv von dem, was leider heutzutage die Norm im Buchhandel ist (nämlich z.B. Bücher in Plastikfolie einschweißen) positiv abhebt und das nicht nur bei dem Buch, wo es um Plastikvermeidung geht.

      Hier nochmal die Unterpunkte der einzelnen Kapitel:

      Gesundheit & Umwelt
      – Plastik schadet der Umwelt
      – Plastik macht krank
      – Wie gelangen die Schadstoffe in unseren Körper
      – Wo lauern die Gefahren?
      – Alternative Verpackungsmaterialien
      – Verstecktes Plastik
      – Bitte nicht! (Hier geht es darum, dass man nicht wahllos ausmistet, wegwirft oder unüberlegt Neues einkauft)

      Anfangen: Schritt für Schritt
      – Bewußter konsumieren – besser leben
      – Plastik sparen ohne Aufwand
      – Lebensmittel plastikfrei einkaufen
      – Plastik ersetzen im Haushalt
      – Einfache Tipps zum Selbermachen
      – Selfcycling
      – Omas Wissen neu entdeckt

      Kinder und Plastik
      – Aufwachsen ohne Schadstoffe
      – Selbermachen mit Kindern
      – Geschenkideen

      Bad und Haushalt
      – Waschen
      – Putzen und Spülen
      – Alleskönner Natron
      – Allzweckmittel Kaffee
      – Im Bad: Auf den Inhalt kommt es an

      Leben und Einrichten
      – Wohnen und Renovieren
      – Textilien und Kleidung

      Plastikfreie Rezeptideen: Da gibt es z.B. Rezepte für Müsli, Mandelmilch, Kekse, Karamellbonbons, Fruchtgummi, Chips, etc.

      Im Serviceteil werden häufig gestellte Fragen beantwortet, Bezugstipps gegeben und Zutaten erklärt.

      Ich hoffe, damit bekommst Du einen besseren Eindruck. Wenn Du noch konkrete Fragen hast, sag‘ Bescheid 🙂 Schönes Wochenende noch, liebe Grüße, Karin

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.