Again and a-gain…

re-sack_marktJeder Österreicher verbraucht im Schnitt 60 Obst-/Gemüseplastiksackerl pro Jahr. Das kommt Dir nicht so viel vor? Bei rund 8.380.000 Einwohnern in Österreich sind das pro Jahr immerhin 502.800.000 Obstsackerl pro Jahr (Alle anderen Plastikeinkaufssackerln gar nicht mitgerechnet). Also eine ganze Menge Müll, die ewig lange zum Verrotten braucht.

Wir haben das jetzt anders gelöst. Mit den praktischen, waschbaren und wieder verwendbaren take5nets Sackerln von Again and a-gain.

Update Februar 2014: Obwohl uns die take5nets Beuteln gute Dienste geleistet haben, waren wir mit dem Material nie zufrieden. Wir hatten uns immer etwas Natürliches gewünscht.

Jetzt haben wir endlich eine noch umweltfreundlichere Alternative entdeckt. Die GOTS-zertifizierten Bio-Baumwoll-Beutel von Re-Sack. Die gibt’s als Netze in 2 Größen und eine geschlossene Stoff-Variante für’s Brot. Noch dazu werden die Arbeiter fair entlohnt.

Ab sofort bekommt Ihr die verschiedenen Varianten der Re-Sack-Beutel in unserem Webshop.

re-sack_mit_obst_in_wiese

Wenn Ihr Euch durch das Mitnehmen von eigenen Sackerln in Zukunft öfter für unverpacktes Obst und Gemüse entscheidet, spart Ihr noch zusätzlich Verpackung 🙂

Schweinehundfaktor: niedrig

Kostenfaktor: niedrig

Du willst mehr zum Thema Plastik wissen?

Dann schau’ Dir den Film Plastic Planet an.

Foto credit: Re-sack