Ostern ohne Eier…

kala_namak_gewinnspiel_neu-1Ostern naht – und wie jedes Jahr steigt damit auch der Ei-Konsum stark an. Über die Gründe, warum wir keine Eier mehr essen, habe ich vor längerer Zeit schon mal in Faule Eier geschrieben. Besonders das Zerhäckseln oder Vergasen der vielen Millionen männlichen Küken bei vollem Bewußtsein hat uns den Appetit auf Eier verdorben 🙁

Seitdem haben wir uns ausführlich mit Alternativen beschäftigt und viele leckere Speisen entdeckt und ausprobiert, die ganz ohne Eier auskommen. Unsere wichtigste Zutat für alles, was einen Ei-ähnlichen Geschmack haben soll, ist das sogenannte Kala Namak Salz. Dabei handelt es sich um eine indische Salz-Spezialität, die auch als Schwarzsalz bekannt ist. Der leicht schwefelige Geschmack erinnert wirklich überraschend an Ei und hat auch meinen Mann, der sehr gerne Eier gegessen hat, voll überzeugt.

Wir kaufen unser Kala Namak Salz im veganen Supermarkt Maran Vegan in Wien. Dort haben wir auch das praktische Hickorysalz oder Rauchsalz entdeckt mit dem man Speisen ganz einfach eine leichte Räuchernote geben kann. Natürlich gibt es beim Maran Vegan noch ganz viele andere spannende Zutaten und Produkte zu entdecken: Vegane Kochbücher oder die tollen Rohkost-Süßigkeiten der Simply Raw Bakery. Besonders toll finde ich auch, dass man sich einige Sachen mit mitgebrachten Behältern selbst abfüllen kann. Sowas würde ich mir noch viel mehr wünschen.

Aber zurück zu den Eiern. Wir wollen die Osterzeit zum Anlaß nehmen, um noch mehr Leute zu motivieren eifreie Rezepte zu probieren. Deswegen stellen wir Euch in den nächsten 3 Wochen ein paar unserer Lieblingsrezepte vor: Vom Eiaufstrich über Rührei bis zu einer super einfachen und leckeren Karottentorte – perfekt für die Kaffejause am Ostersonntag.

Das Tolle ist, dass uns Maran Vegan dafür 3 Packungen Kala Namak Salz zum Verlosen zur Verfügung gestellt hat. Dafür möchte ich mich an dieser Stelle nochmal ganz herzlich bei Herrn Maran bedanken, der meine Idee sofort unterstützt hat!

Jetzt fragt Ihr Euch wohl, wie Ihr ein Schwarzsalz ergattern könnt 🙂 Also, wir würden gerne von Euch wissen, welches vegane Produkt aus dem Beechange Webshop Euch am Besten gefällt und warum. Unter allen Kommentaren auf Facebook und dem Blog werden dann die 3 Salze verlost. Teilnehmen könnt Ihr bis Freitag, 11. April. Wer die Salze bekommt, verraten wir dann hier im Blog.

Update: Unsere Gewinner stehen fest! Wir gratulieren Anna, Kahtrin und Martin. Infos zur Zusendung erhaltet Ihr per Email.

 

7 Kommentare
  1. Katrin
    Katrin says:

    ich lieebe das Bio-Bambus-Einmalgeschirr. Es sieht einfach so schön aus!!!!!! Und wenn man vorsichtig damit umgeht, kann man es durchaus mehrmals benutzen. Lieben Gruß!

    Antworten
  2. Isabel
    Isabel says:

    Viele eurer Re-Produkte sind ansprechend, da sie aus nachwachsendem Rohstoff produziert werden. Es fällt schwer einen Favoriten zu finden, aber direkt in meine Einkaufstasche wandern würde die kompostierbare Zahnbürste, eine super Alternative zu den Plastik-Zahnbürsten! Es wäre toll wenn sich euer Sortiment in Zukunft noch erweitern würde.

    Antworten
    • Karin
      Karin says:

      Vielen Dank, Isabel! Wir arbeiten bereits an der Erweiterung des Sortiments. Für’s Badezimmer wird es schon bald neue Produkte geben 🙂

      Antworten
  3. Anna
    Anna says:

    Ganz klar: das Salatbesteck „Biloba“! Durch schönes Bambus bzw. auch Holzbesteck wird gleich der ganze Salat aufgewertet und auf dem Tisch sieht es so schön aus. Besonders wenn man der Vergleich zu hässlich, weißem Plastik-Salatbesteck hat 😉
    Liebe Grüße aus Wien,
    Anna

    Antworten
  4. Kathrin
    Kathrin says:

    Ich nehme mir gerne Salate/Suppen zur Arbeit mit und finde deshalb die auslaufsicheren Edelstahl-Dosen toll! Allerdings könnten sie gerne doppelt so groß sein, ich bin einfach zu gefräßig 😉

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.