,

Auf den Essig gekommen…

Essig ist ein Allround-Haushaltshelfer. Heute möchte ich Euch mal ein paar Tipps geben, wie Ihr Essig in der Küche einsetzen könnt…

  • Zwiebelgeruch auf den Fingern vermeiden: Einfach vor und nach dem Zwiebel schneiden die Finger mit Essig einreiben.
  • Holzschneidbretter reinigen und desinfizieren: Einfach mit unverdünntem Essig abreiben.
  • Obstflecken von den Fingern entfernen: Die Flecken mit Essig einreiben.
  • Fett und Gerüche von Geschirr entfernen: Einfach zum Abwaschwasser einen Esslöffel Essig dazu geben.
  • Den Teekessel reinigen: Eine Mischung aus Wasser und Essig aufkochen und danach auswischen.
  • Den Kühlschrank reinigen: Auswischen mit einer 50:50 Mischung aus Wasser und Essig.
  • Verkrustete Reste von Pfannen entfernen: Die Pfanne mit 3 Esslöffeln Essig und 600ml Wasser befüllen. Einfach das Wasser aufkochen, bis sich die Essenrückstände lösen.
  • Die Mikrowelle putzen: 4 Esslöffel Essig und 250 ml Wasser in der Mikrowelle kochen. Löst Essenreste von den Wänden und desodoriert.
  • Schraubgläser reinigen und desodorieren: Einfach mit Essig ausschwemmen.
  • Plastikboxen desodorieren: Eine Scheibe Brot in Essig tränken und über Nacht in der Box lassen.

putzen_mit_essig1

3 Kommentare
  1. Andrea
    Andrea says:

    sorry, aber da ist ja noch der zwiebelgeruch besser als essig…. !!!! :-s buaaah!!! ich weiss schon, essig reinigt. aber das ist mir echt grauslig, das werd ich nicht machen. 🙂 lieber backpulver, reinigt das nicht auch? 🙂

    Antworten
    • nyuki
      nyuki says:

      Essiggeruch verflüchtigt sich sehr schnell. Wir entkalken z.B. unseren Dampfgarer damit und da hat noch nie was nach Essig geschmeckt oder gerochen, sobald man mit dem Putzen fertig ist.

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.