Buchvorstellung: Vegan Basics

©Thomas Jankovic

Dieses vegane Kochbuch kommt im altbekannten Stil der GU Basics-Reihe daher: Quadratformat, peppiges Layout & schöne Fotos, die Gusto machen. Im Buch verstreut finden sich Infoboxen mit Tipps, welche Speisen aus welchem Land vegan sind, wie man sich mit Kalzium & Co. versorgt oder was eigentlich vegane Margarine ist.

In der Einführung werden neben 17 veganen Lieblings-Lebensmitteln verschiedene typische Zutaten der veganen Küche wie Eiweißprodukte, Hülsenfrüchte, Getreide, Nüsse & Kerne ausführlich vorgestellt.

Die Rezepte teilen sich in

  • Frühstück & Snacks
  • Vorspeisen, Mezze, Antipasti
  • Salate & Suppen
  • Zum Sattessen
  • Süßes

Die Bandbreite reicht von mediterran und orientalisch über asiatisch bis bodenständig. Neben Klassikern, die sich in zahlreichen veganen Kochbüchern finden, wie z.B. Pancakes, Spaghetti mit Sugo & Schoko-Nußcreme finden sich aber auch viele neue Rezept-Ideen wie Mango-Kokos-Mus mit Amaranth, Rote-Beete-Tramezzini, Dattel-Tamarinden-Chutney oder Toast mit Nori-Gurken-Tatar.

Ganz zum Schluß gibt es noch ein paar Tausch-Tipps zum Veganisieren von alten Lieblingsrezepten.

Fazit: Vegan Basics* ist ein hübsches Buch mit vielfältigen Rezepten & hilfreichen Tipps, mit dem auch Neulinge problemlos vegane Köstlichkeiten auf den Tisch zaubern können.

Zum Ausprobieren gibt’s das Rezept für ein Dinkel-Nuss-Brot.

*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Wenn du über einen dieser Links etwas kaufst, zahlst du keinen Cent mehr,  aber ich bekomme eine kleine Provision. Damit ermöglichst du mir das Betreiben des Blogs. Herzlichen Dank! 🙂

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.