Gib‘ dem Kalk keine Chance!

Wer so wie wir in einer Gegend mit sehr hartem Wasser wohnt, für den ist das Entkalken im Haushalt eine wöchentliche Aufgabe. Ganz ohne Chemie-Keule kann man das mit kristallierter Zitronensäure machen, die man im Drogeriemarkt sogar im Kartonbehälter bekommt.

Wir entkalken damit z.B. unseren Wasserkocher. Nachdem ich Wasser darin gekocht habe, streue ich einfach ein bisschen Zitronensäure auf den noch warmen Boden des Kochers. Nach ein paar Minuten hat sich der Kalk gelöst und man kann ihn mit einem feuchten Schwamm wegwischen.

Zum Entkalken von Armaturen und unserem Dampfgarer verwenden wir Essig.

Achtung bei weichem Gummiteilen, wie z.B. Schläuchen, die vertragen die Säure nicht!

entkalken_mit_zitronensaeure1

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.